Glatte Beine ohne rote Punkte – 6 Tipps für schöne Beine

 In Allgemein

Zeigen Sie Ihre Beine diesen Sommer – endlich glatte Beine ohne rote Punkte! Unsere Tipps und Tricks zur idealen Methode zur Haarentfernung verraten Ihnen wie Sie diese roten Punkte vermeiden können und warum es überhaupt zu diesen kommt.

Die sogenannte Erdbeerhaut kann manchen Frauen die Freude am Tragen von kurzen Röcken, Kleidern und Hotpants nehmen. Während es manche kaum erwarten können, ihre braun gebrannten, seidenglatten Beine her zu zeigen, wollen andere Ihre Beine lieber in eine lange Jeans oder Strumpfhosen hüllen. Wir kennen nicht nur die Ursachen für die roten Pünktchen, sondern haben auch die Lösung für Sie! Endlich glatte Beine ohne rote Punkte…

Ursachen für rote Punkte an den Beinen

Es gibt verschiedene Methoden zur Haarentfernung. Die beliebteste Form der Haarentfernung ist jedoch das Rasieren – schnell und effektiv. Die Haut wird allerdings aufgrund von Rasur oder Epilation gereizt und ist daher sehr empfindlich. Nicht nur an den Beinen, sondern auch unter den Achseln oder im Intimbereich kann die Haut aufgrund dieser Reizung mit Rötungen und Entzündungen reagieren. Deshalb ist es wichtig, Ihre Haut vor und nach der Rasur richtig zu pflegen.

6 Tipps für glatte Beine ohne rote Punkte

Bereiten Sie Ihre Beine auf die Rasur vor

Verwenden Sie ein Pre-Shave-Oil. Diese speziellen ätherischen Öle werden vor der Rasur sanft in die Haut einmassiert und sollen die kleinen Härchen weicher machen und Irritationen vorbeugen. Funktioniert außerdem bei Nass- und Trockenrasuren.

Nicht ohne Rasiergel oder -schaum

Das Rasiergel – oder schaum ist bei der Rasur sehr wichtig. Dies lässt die Klingen sanfter gleiten und die Härchen werden aufgestellt, sodass diese leichter abrasiert werden können. Dabei sollten Sie mit dem Rasierschaum nicht sparen – verteilen Sie diesen ausreichend auf Ihren Beinen und verhindern Sie den sogenannten Rasurbrand. Falls Sie keinen Rasierschaum oder -gel besitzen, funktioniert auch ein gut schäumendes Duschgel.

Keine stumpfen Klingen

Tauschen Sie die Klinge Ihres Rasierers regelmäßig. So sollte zum Beispiel eine gute Klinge nach 5 bis 10 Rasuren getauscht werden und Einwegrasierer nach ca. einem Monat entsorgt werden. Nach der Zeit werden die Klingen nämlich etwas stumpf und auch vom Pflegegel ist wahrscheinlich nicht mehr viel übrig.

In die richtige Richtung

Bei stark gereizter Haut sollten Sie nicht gegen die Wuchsrichtung rasieren. Dabei müssen Sie vielleicht öfter über eine Stelle rasieren, um die Haare zu entfernen, doch ihre Haut wird sich auf alle Fälle weniger gereizt fühlen. Investieren Sie in einen Rasierer mit mehreren Klingen und einem beweglichen Kopf, diese funktionieren dafür am besten.

Eincremen nicht vergessen

Ihre Haut ist nach dem Rasieren gereizt und ausgetrocknet und sollte deshalb danach gut eingecremt werden. Verwenden Sie dafür eine beruhigende Feuchtigkeitslotion, ein Körperöl oder eine Aloe Vera Creme. Dies pflegt nicht nur Ihre Beine, sondern verleiht diesen auch einen tollen Schimmer.

Lassen Sie den Experten ran

Mit einer Laserbehandlung oder IPL-Behandlung können Haare dauerhaft entfernt werden. Eingewachsene Haare, Pickel und Entzündungen gehören der Vergangenheit an. Die Haare wachsen erst nach Monaten oder Jahren wieder nach. Glatte Beine ohne rote Punkte diesen Sommer ich komme – lassen Sie sich von uns persönlich beraten.

 

Glatte Beine Haarentfernung

 

Schluss mit Erdbeerhaut & Hallo glatte Beine : dauerhafte Haarentfernung

Die IPL (Intense Pulsed Light) Methode: effizient und schmerzfrei. Das innovative Verfahren verhilft zu glatten Beinen, Intimbereich und Achseln – und das ohne rote Punkte. Bei der Behandlung wird die Haarwurzel mit Hilfe einer sogenannten Xenon Lampe geschwächt, welche dann nach mehrmaligem Wiederholen absterben. Wie oft dieser Vorgang wiederholt werden muss hängt vom Haartyp, der Haarstärke und Dichte des Haarwuchses ab.

Bei der Haarentfernung mit dem Laser  werden kurze Lichtblitze und Lichtimpulse an die Haut gegeben, wodurch das vorhandene Melanin in Wärme umgewandelt wird und die Haarwurzel zerstört. Auch hier sind die Ergebnisse sowie die Behandlungsdauer von der Beschaffenheit und Dichte der Haare abhängig. Der Lichtimpuls ist meist schmerzfrei, kann jedoch als leichtes Pieksen empfunden werden.

Erfahren Sie mehr über diese 2 Methoden der Haarentfernung für glatte Beine ohne rote Punkte und was die beiden unterscheidet in unserem letzten Blog über “Was ist der Unterschied zwischen IPL und SHR?

Welche Vorteile bietet mir die dauerhafte Haarentfernung in der Bikinizone?

Haarentfernung in der Bikinizone. Die meisten denken dabei als erstes an Schmerzen. Brasilian Waxing, Sugarin oder Nadelepilation – diese Formen der Haarentfernung sind nicht gerade angenehm. Auch beim Rasieren treten öfter Hautirritationen sowie kleine Verletzungen oder Pickelchen auf.

Wer sich die Haare in der Intimzone dauerhaft sowie schmerzfrei entfernen lassen möchte sollte sich über die mögliche Behandlung mit IPL oder Laser informieren. Zu einem sind diese Behandlungen weniger schmerzfrei und zum anderen sind deren Ergebnisse langanhaltend. Die Behandlungen müssen allerdings mehrmals durchgeführt werden, da sich die einzelnen Haare in unterschiedlichen Wachstumsphasen befinden. Erst nach mehreren Behandlungen wachsen die Haare nicht mehr nach.

Brusthaare bei Männern

Nicht nur Frauen kämpfen mit den lästigen Stoppeln an den Beinen, Achseln und co., sondern auch manche Männer stören sich an ihren Brusthaaren. Viele sehen eine behaarte Brust als Zeichen der Männlichkeit, andere empfinden sie als ungepflegt.

Cleanskin München

Cleanskin in München – Der Experte für Haarentfernung, Tattooentfernung und Gesichtsbehandlung. Kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie Ihren Beratungstermin. Wir befinden uns in München in der Sonnenstraße 27 und freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Neueste Beiträge
Powered byKlixpert
Starker Haarwuchs bei Frauen - dauerhafte Haarentfernung