Was steckt hinter den drei Buchstaben SHR wirklich?

 In Allgemein

SHR – Was bedeutet das eigentlich?

SHR – Super Hair Removal versteht man die dauerhafte Haarentfernung. Ein schon seit langem sensibles Thema: Was ist schonend, dennoch effektiv? Für welchen Haut bzw. Haartyp eignet sich diese Methode am besten?

SHR ist eine effektive und sanfte Technik zur Haarentfernung. Sie gilt heutzutage als die modernste Methode, um ungewollte Behaarung zu entfernen. Wo andere Techniken an ihre Grenzen stoßen oder als zu schmerzhaft empfunden werden ist die SHR nicht nur schonender, sondern auch effektiver. Bei der Technik werden Erkenntnisse aus der bisher üblichen IPL-Technologie verarbeitet und mit einer neuen Technologie kombiniert.

Schneller, schonender und effektiver – die Vorteile von „Super Hair Removal“. Auch Menschen mit sehr hellen, blonden Haaren profitieren von dieser neuen Anwendung.

 

SHR oder IPL – was eignet sich besser?

SHR oder IPL Haarentfernung?

Beim IPL Verfahren werden durch die dabei verwendeten Geräten Lichtimpulse in einer bestimmten Wellenlänge abgegeben, die vom Haarfarbstoff Melanin aufgenommen und in Hitze umgewandelt werden. So werden die Haarwurzeln verödet, das Haar stirbt ab und durch den Porenverschluss kann kein neues Haar nachgebildet werden. Teilweise erhitzt sich die zu behandelnde Körperregion dabei bis auf über 70° Celsius. Nachteil hierbei: Bei Menschen mit blonden, hellen Haaren funktioniert diese Anwendung teilweise nicht oder nur eingeschränkt, da in diesen Haaren kaum zu erregende Pigmente vorhanden sind.

Bei der SHR Methode werden die Laserhaarentfernung und das Pulslichtverfahren kombiniert, um eine schonende, möglichst schmerzfreie und effektive Haarentfernung zu gewährleisten. Hierbei werden sowohl die Haut, als auch Haare getroffen. Die Hälfte der Laser Haarentfernung konzentriert sich dabei auf das melaninhaltige Haar, die andere Hälfte auf die Stammzellen der Haut. Bei diesem Verfahren wird mit weit weniger Energie gearbeitet und die Haut und Haarwurzel erwärmen sich auf nur etwa 48° Celsius.

 

Für wen eignet sich die SHR Haarentfernung?

SHR Haarentfernung für alle Haartypen. Gerade Menschen mit wenig pigmentierten Haaren profitieren von der neuen Technologie. Da die IPL-Anwendungen bei blonden Haaren nicht oder nur eingeschränkt funktioniert, ist das sogenannte Super Hair Removal die optimale Alternative zu anderen Haarentfernungen.

Aber auch Menschen mit dunklen Haaren entscheiden sich gerne für diese schonende Methode. Das subjektive Schmerzempfinden ist bei jedem Menschen anders und Super Hair Removal bietet eine komfortable und angenehme Behandlung, die eine schmerzfreie Haarentfernung garantiert. Zudem ist diese Methode der Haarentfernung für jeden Hauttyp geeignet, auch das Alter oder die Hautfarbe spielen bei dieser Technologie keine Rolle.

 

Das sind die Vorteile der SHR Methode?

Dauerhafte Haarentfernung mit der (SHR) Super Hair Removal Methode bietet zahlreiche Vorteile. Neben der Effektivität ist gerade die Schmerzfreiheit bei vielen Menschen ein nicht zu unterschätzender Faktor.

Auch der Umstand, dass weder Pigmentdichte der Haare, noch die Hautfarbe des Anwenders eine Rolle spielt, macht diese Art der Laser Haarentfernung so beliebt. Auch die schonende Behandlung bei der Sitzung ist ein starkes Argument für „Super Hair Removal“.

Der Ablauf einer Sitzung ist wie folgt:

  • Langsam und gleichmäßig wird ein entsprechendes SHR-Gerät über die zu behandelnde Hautfläche geführt. Dabei werden pro Sekunde drei Lichtimpulse auf die Haut gegeben.
  • Durch die geringe Energie der einzelnen Impulse erwärmt sich die untere Hautschicht auf etwa 45° Celsius. Die Epidermis bleibt unbelastet.
  • Durch den Aufbau der Gesamtenergie (Temperatur) werden die einzelnen Wachstumszellen der Haare zerstört. Hierbei werden pigmentierte als auch weniger stark pigmentierte Haare erfasst.

Durch das schonende Verfahren und die Tatsache, dass insgesamt mit einer sehr geringen Energie gearbeitet wird, werden die zu behandelnden Hautstellen nur minimal belastet. Hierdurch sinkt das Risiko von Verbrennungen mit Narbenbildung quasi gegen Null.

 

Gibt es Risiken bei der SHR Haarentfernung?

Die SHR Haarentfernung ist grundsätzlich eine risikoarme Behandlung. Aber auch bei dieser Methode der Haarentfernung sind einige Dinge zu beachten. Die Behandlung ist zwar hautschonend und schmerzfrei, jedoch sollte man nach den Sitzungen Saunagänge oder Schwimmbadbesuche vermeiden. Gleiches gilt für Sonnenbäder oder Solariumbesuche.

Die Haut sollte nach den Behandlungen mit einer hochwertigen Feuchtigkeitscreme versorgt werden, damit sie sich optimal regenerieren kann. Im Sommer ist auch ein Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor empfehlenswert. Manchmal kann es nach einer Sitzung zu einer leichten Schwellung der behandelten Hautstellen kommen, die jedoch nach kurzer Zeit (wenige Stunden) nach der Sitzung wieder verschwinden.

In seltenen Fällen können Symptome auftreten, die einem leichten Sonnenbrand ähneln. Hier dauert es einige Tage, bis sich die betroffenen Stellen wieder regeneriert haben.

Nach einer SHR Behandlung braucht es ein bisschen Geduld. Die Haare fallen nicht sofort nach den Sitzungen aus, das Ergebnis lässt sich erst nach ca. ein bis zwei Wochen final beurteilen. Ausgezupft werden sollten die behandelten Haare nicht, ein Rasieren ist jedoch problemlos möglich. Die Risiken beziehungsweise wie Sie etwaige Probleme nach der Behandlung vermeiden können, kann Ihnen ein professionelles Team erklären.

Cleanskin München

Cleanskin in München – Der Experte für Haarentfernung, Tattooentfernung und Gesichtsbehandlung. Kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie Ihren Beratungstermin. Wir befinden uns in München in der Sonnenstraße 27 und freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Neueste Beiträge
Powered byKlixpert
5 Fakten zum Thema Microdermabrasion die sie wissen solltenWenn ein Tattoo zum Albtraum wird - was kann ich tun?